Kreishandwerkerschaft
Halle-Saalekreis Das Rathaus des Handwerks

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Ausbildungsbegleitende Hilfen sind ein Angebot für Jugendliche, die Schwierigkeiten in ihrer Ausbildung haben. Diese können den fachtheoretischen, fachpraktischen oder den sozialen Bereich betreffen.
abH sind freiwillige Maßnahmen, das heißt, der/die Jugendliche entscheidet, ob er/sie daran teilnehmen möchte oder nicht. Allerdings soll der Ausbildungsbetrieb bei einer Entscheidung für eine Teilnahme an diesem Programm informiert und einverstanden sein.

abH heißt :

  • den Stoff der Berufsschulen durcharbeiten, Fragen genau besprechen, Aufgaben trainieren
  • sich auf Prüfungen genau vorbereiten
  • Probleme gemeinsam angehen, Lösungen finden
  • Verbesserung der theoret. und prakt. Fachkenntnisse sowie des Allgemeinwissens
  • Abbau von Sprachdefiziten
  • Vermittlung von Lerntechniken und Schlüsselqualifikationen

Sozialpädagogische Begleitung und organisatorische Unterstützung heißt :

  • Unterstützungsleistung der Betriebe zur Schaffung der Ausbildungsvoraussetzungen
  • Prüfung der Berufseignung der Jugendlichen für Ausbildungsplätze
  • Unterstützungsleistung der Betriebe ab Vertragsabschluss
  • sozialpädagogische Begleitung zur Bewältigung von Hemmnissen, um eine nachhaltige und dauerhafte Integration zu erreichen
  • Förderung der beruflichen sowie sozialen Handlungskompetenz

Ansprechpartner :

Bundesagentur für Arbeit
Schopenhauerstraße 2
06114 Halle (Saale)

Bundesagentur für Arbeit
Geusaer Str. 81e
06217 Merseburg

WORKS gGmbH gemeinnütziges
Bildungswerk Wittenberg
Niederlassung Merseburg
Siegfried-Berger-Str.3a
06217 Merseburg

www.works-bildungswerk.de

Ihr Ansprechpartner
Thomas Neßler
Tel.: 03461 - 26 15 67
Email: nessler@works-bildungswerk.de